Read Unser Kind ist tot: Mütter und Väter erzählen von Verlust, Schmerz und Hoffnung by Dona Kujacinski Online

unser-kind-ist-tot-mtter-und-vter-erzhlen-von-verlust-schmerz-und-hoffnung

Ein Kind stirbt Die Welt der Eltern zerbricht Nichts wird mehr so sein wie frher Nie mehr Wie soll da ein Weiterleben mglich sein Dona Kujacinski lsst Mtter und Vter zu Wort kommen, die dieses Schicksal ertragen, den Schmerz ber den Tod ihres Kindes aushalten mssen Da ist beispielsweise die 15 jhrige Jacqueline, die beim Amoklauf an einer Schule in Winnenden erschossen wurde Oder der 23 Jahre alte Giuseppe, der in Berlin von einem Auto berfahren wurde, als er vor U Bahn Schlgern flchtete Die zurckgelassenen Eltern erzhlen von ihrer Trauer, ihrer Verzweiflung und Hilflosigkeit, ihrer Wut auf das Schicksal Aber sie berichten ebenso von der Untersttzung durch die Familie oder Freunde Und von der leisen Zuversicht, ja der Hoffnung, dass das eigene Leben vielleicht doch wieder lebenswert wird....

Title : Unser Kind ist tot: Mütter und Väter erzählen von Verlust, Schmerz und Hoffnung
Author :
Rating :
ISBN : B00K6M4RZQ
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Bastei L bbe Bastei Entertainment Auflage 1 14 November 2014
Number of Pages : 494 Pages
File Size : 596 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Unser Kind ist tot: Mütter und Väter erzählen von Verlust, Schmerz und Hoffnung Reviews

  • regina
    2018-11-28 10:36

    ein sehr trauriges buch aber sehr schön geschrieben konnte gar nicht aufhören zu lesen würde es immer wieder kaufen lesen wert

  • J.-K. P.
    2018-12-18 15:29

    Das Buch drückt all die Emotionen, Gefühle und Qualen aus, die eine jede Mutter oder ein jeder Vater seit dem Tod des eigenen Kindes tagtäglich durchleben mußte. Es gibt keinen Schalter um die Gedanken "abzustellen". Wir müssen mit diesem Tod unser Leben lang, klarkommen. Danke für den Mut, diesen Gefühlen einen Raum, bzw. ein Buch zu widmen!

  • pitchen13
    2018-11-24 14:36

    Ihnen ist passiert, woran man nicht einmal denken will. Wer dieses Buch gelesen hat, wird verstehen, warum Eltern niemals aufhören zu trauern. Es ist einfach unmöglich dein Kind jemals nicht mehr zu Vermissen..

  • C.P.
    2018-11-22 13:27

    Nach dem plötzlichen WEGGEHEN meines Sohnes im vergangenen Jahr suche ich nach Antworten, wie ich mit dieser unendlichen und schmerzvollen Trauer weiterleben kann. Das Lesen hilft mir - zumindest eine Weile...

  • Anna-M.
    2018-12-02 13:29

    Wunderbar geschrieben und aufgebaut.Mit den Bildern der Kinder und Eltern, hat meine auch eine bessere Vorstellung der Geschichte.Konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. War nach 1 1/2 Tagen fertig mit dem Buch.

  • Hansi
    2018-12-19 14:25

    Dieses Buch gibt Kraft und hilft den betroffenen Personen mit ihrer persönlichen Situation besser klar zu kommen !Traurig, aber wahr !

  • Christoph Pfundmaier
    2018-11-21 14:12

    Das vorliegende Buch ist sehr gut geschrieben und lässt jeden an den einzelnen Geschehnissen teilhaben.Es bewegt, irritiert, "fasziniert" und gibt gleichzeitig Mut einen solchen Verlust "anzunehmen" und zu "verarbeiten".

  • Constanze  Schöbel
    2018-11-20 09:23

    Wird das jeweilige Schicksal beschrieben. Ohne zu werten oder sensationslüstern zu wirken. Das Buch kann Mut machen aber auch nicht Betroffenen aber interessierten Menschen zu zeigen wo der Wert des Lebens liegt.