Read Auf den Spuren der Allmächtigen, by author Online

auf-den-spuren-der-allmchtigen

Festgebundenes Buch1A Zustanderschienen im Bertelsmann Verlag 1993...

Title : Auf den Spuren der Allmächtigen,
Author :
Rating :
ISBN : B0024D0DAS
ISBN13 : -
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 378 Pages
File Size : 684 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Auf den Spuren der Allmächtigen, Reviews

  • ghostdog
    2018-10-22 04:58

    Das Buch zur Fernsehserie "Auf den Spuren der Allmächtigen" (SAT 1) ist das geeignete Einstiegsbuch für Leser, die an Präastronautik und den Thesen von Dänikens interessiert sind.In dem reich bebilderten und in mehrere Kapitel unterteilten Buch werden verschiedenste Themen behandelt.Da erfährt man über die Pyramiden und ihre Erbauer genau so Interessantes wie über die geheimnisvollen Steinköpfe auf den Osterinseln, über die Hopi-Indianer und ihren Glauben an die alten Götter, die eindeutige Grabplatte von Palenque, sowie an über 1000 Jahre alte Flugzeugmodelle aus Südamerika.Aber auch alttestamentarische Bibeltexte und ihre moderne Betrachtung kommen nicht zu kurz. Gerade die Geschichte von Hesekiel und deren technische Übersetzung finde ich immer wieder einfach atemberaubend und lässt einen die Bibel und ihre Texte mit anderen Augen sehen.Das Alles ist in von Dänikens bewährtem Stil verständlich beschrieben, ohne jedes Fachchinesisch und Fremdwörter.Die vielen Bilder machen es dem Betrachter noch leichter, sich das Beschriebene vorzustellen und so meint man beim Lesen fast, selbst vor den beschriebenen Stätten und Artefakten zu stehen.Wer bereits einige Bücher von Dänikens gelesen hat, wird in "Raumfahrt im Altertum" sicher (zu) wenig Neues erfahren.Für Erstleser und Präastronautik-Novizen aber ist das Buch als Entree in die Welt der verborgenen Archälogie, dem Götterglauben der Urvölker und den Hinweisen auf außerirdische Existenzen bestens geeignet!

  • Joachim Antemann
    2018-11-21 03:47

    Däniken sollte man lesen, wenn man Fantasie hat und über seinen Tellerrand hinausdenken kann! Er stellt Theorien auf und diskutiert sie plausibel. Für ihn waren die Ausserirdischen schon vor langer Zeit da, er bringt Beispiele die die Wissenschaft in den populärwissenschaftlichen Werken nicht angesprochen hat. Seinen Erklärungen kann man ein Stück weit folgen, ohne dass man bessere Gegenargumente aufbauen kann. Dänikens Bücher sollte man als spannende Unterhaltung sehen, nicht mehr, auch erst recht nicht weniger.

  • Celestron
    2018-11-16 21:49

    Dieses Buch eröffnet eine andere Sichtweise auf die Entwicklung der Menschen. Beweise, die von der Schulwissenschaft ignoriert werden, sollte man zumindest kennen um sie zu bewerten. Sehr zu empfehlen.

  • Jens Hiekel
    2018-11-19 01:04

    Wie immer Top Qualität des Buches . Sieht aus wie neu kann nichts negatives sagen . Werde weiter bestellen bei Interesse .

  • Muggenhorst
    2018-11-04 20:55

    Zur Fernsehserie "Auf den Spuren der Allmächtigen", die 1993 auf SAT.1 lief, erschienen gleich zwei Begleitbücher, eines mit dem Titel des TV-Formats und dieser vorliegende Band.Kaufte ich diese Bücher damals noch durchaus aufgeschlossen gegenüber den Theorien des Schweizers, hat sich diese Haltung mittlerweile aufgrund der zahlreichen Gegenbeweisführungen gewandelt. Däniken passt einfach zu viele Dinge der Wissenschaft seinen eigenen Theorien an, als das sie ein für sich stehendes, schlüssiges Bild ergeben würden. Hauptmanko: Die von ihm vermutete extraterrestrische Technologie ist stets vergleichbarer ihrer irdischen Pendants. Dabei stellt sich dem Beobachter doch die Frage, warum eine technologisch derartig überlegene Kultur (um die es sich aufgrund von Raumfernreisen ja handeln müsste) auf vergleichsweise rückständige Antriebs- und Kommunikationsmethoden zurückgreifen sollte.Zumindestens bietet der Band interessante Fotos von Plätzen, die ich teilweise selbst schon besuchen durfte, wie beispielsweise dem im guatemaltekischen Dschungel gelegenen Tikal. Ich empfinde die vor anderthalb Jahrzehnten angeschafften Bücher von Dänikens mittlerweile als Unterhaltungsliteratur, die mir doch den einen oder anderen Schmunzler entlocken. Vielleicht sollte man es doch mit den Worten halten, mit dem der Autor jeden seiner Vorträge beschließt: "Glauben Sie mir kein Wort..."

  • Walter-Jörg Langbein
    2018-11-14 21:50

    Dieses spannende Begleitbuch zu einer vorzüglichen Fernsehserie kann sehr wohl auch unabhängig von besagter TV-Serie gelesen werden. Texte und Fotos ergänzen einander in gewohnter Däniken-Manier. Wer bereit ist, zumindest über Dänikens Thesen nachzudenken, der muss zugeben: Däniken versteht es, mit Argumenten in Wort und Bild zu überzeugen! Dänikens Verdienst: Er verleitet zum eigenen Nachdenken und zur Skepsis. Und das auf spannende, informative und unterhaltsame Weise! Es gelingt Däniken, Zweifel an althergebrachten Erklärungen zu wecken. Vermeintlich gesichertes Wissen der Gelehrtenwelt sind, so wird deutlich, auch nicht immer wirklich abgesichert!

  • None
    2018-10-28 04:12

    Warum stehen wir Menschen dem Wort "Außerirdische" mit derartiger Skepsis gegenüber? Liegt es an den Medien, die uns z.B. in "Independence Day" oder "Krieg der Welten" bösartige Aliens vorgaukeln? Ist es nicht genauso wahrscheinlich, dass gute Aliens den Menschen in der Vergangenheit geholfen haben? Vielleicht tun sie das auch jetzt noch, nur wir modernen Menschen sind so arrogant, das wir das nicht wahr haben wollen. Dieses Buch ist für jeden empfehlenswert der sagt: "Dieser Quatsch mit den Aliens,ich glaube nicht an diesen Blödsinn". Dieses Buch belegt anhand von Wissenschaftlichen Beweisen und geologischen Funden, dass es Aliens gibt. Selbst mein Vater ist nach diesem Buch von Ihrer Existenz überzeugt. Oder wer sonst waren die "Götter"?

  • Sicher-am-Limit
    2018-11-09 23:03

    Wie alle Bücher und Filme von Erich von Däniken, geht es auch in dieses Buch um Spuren von "Fremden"Gutes Buch, mach mal etwas wiederholend (wer schon andere Bücher von EvD gelesen hat).Ich mag seinen schreib Art und bin immer interessiert an neuen Erkenntnissen.Für mich immer gute Urlaubslektüre.