Read Defenders: Megaband 1: Todesritt der Walküren by Cullen Bunn Online

defenders-megaband-1-todesritt-der-walkren

Misty Knight und Valkyrie stellen ein neues Heldinnen Team zusammen und k mpfen sowohl gegen das B se aus der nordischen Mythologie wie auch gegen Superschurken Die komplette Marvel NOW Serie in einem fetten Megaband Als Gast Stars mit dabei Venom, Dr Strange, Iron Fist und mehr...

Title : Defenders: Megaband 1: Todesritt der Walküren
Author :
Rating :
ISBN : 3957980070
ISBN13 : 978-3957980076
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Panini 13 Oktober 2014
Number of Pages : 260 Seiten
File Size : 889 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Defenders: Megaband 1: Todesritt der Walküren Reviews

  • Jo84
    2018-10-28 05:56

    Valkyrie war schon immer eine meiner weiblichen Lieblingscharaktere bei Marvel. Leider sah man sie seit den 70ern nicht mehr so oft in den Marvel-Hauptserien. Die Lieblingswalküre Odins, die für ihn in ihrer Zeit vor einem Superheldendasein die Seelen der Gefallenen von den Schlachtfeldern nach Walhalla holte war aber bereits bei den "alten" Defenders und den "Secret Avengers" dabei. Sie und Iron Fists On/Off-Beziehung Misty Knight sind der Kern der aktuellen "Fearless Defenders", der außerdem noch Dr. Annabelle Riggs, Dani Moonstar, Hippolyta, Clea, Nova und Elsa Bloodstone angehören. Meistens kämpfen sie gegen Dunkle Mächte, oft personifiziert durch Caroline Le Fay, und müssen gegen Schurken und Schurkinnen wie Mr. Raven, Hel, die Todesmaiden (bestehend aus Aradnea, Echidna, Zheng Bad Yu, Arnleif, Balda, Hermotha, Aldvi, Sigotta, Disthora, Daggaerdh,Enchantress, Quicksand, Ruby Thursday, Chondru, Arthur Nagan und Nedra) und Thanos Wardogs antreten. Unterstützung bekommen sie dabei von Storm, Thundra, Black Cat, She-Hulk, Elektra, Spider-Woman, Tigra, Hellcat, Tarantula, Black Widow, Captain Marvel, Molly Fitzgerald und Colleen Wing, außerdem spielen ihre Lebenspartner Hercules, Iron Fist, Cannonball, Dr. Strange, Nate Grey, Jack Russell der Werwolf und Venom sowie Scorpia, Shriek, Titania und Mindblast mit."Defenders Megaband 1" fasst alle zwölf erschienenen Ausgaben der Originalserie von 2013/2014 zusammen. Danach wurde die Serie eingestellt, was mich persönlich nicht weiter verwundert. Autor Cullen Dunn müht sich redlich, aber verzettelt sich in der Ambition, alle Charaktere aufzubieten, die jemals Brüste im Marvel Universum hatten. Das regt zwar manchmal zum Schmunzeln an, spannend ist es aber nicht, sondern es wirkt irgendwann ermüdend und beliebig. Logisch, dass bei so vielen Charakteren eine stringente Story auf der Strecke bleibt.Zeichner/Tuscher Will Sliney, der 11 der 12 Hefte zeichnete, ist ebenso beliebig wie Texter Dunne. Seine Zeichnungen sind handwerklich nicht schlecht mit nur wenig anatomischen Mängeln, und er steigert sich auch deutlich im Verlauf der Serie, aber ein Spitzenzeichner, gar mit einer eigenen, wieder erkennbaren Handschrift, ist er sicher nicht. Coloristin Veronica Gandini reisst etliches raus. Ich werde den Megaband trotzdem behalten. Denn Heft 7 der Reihe wurde von Stephanie Hans gezeichnet, von der ich offen gestanden noch nie gehört habe. Aber ihre Seiten sind außergewöhnlich schön und laden zum Betrachten ein. Und die 12 Cover der Miniserie sind auch ziemlich schön und ungewöhnlich. Der Rest ist leider Standard-Actionware mit knapp bekleideten, sexy Heldinnen.

  • andreas
    2018-11-16 11:03

    Defenders # 1DEFENDERS MEGABAND 1„Thor“ und die „Defenders“ sind nun Mädels. Das Marvel Now Universum öffnet sich für das weibliche Geschlecht. Die Figuren in „Defenders“ werden nicht neu erfunden aber der Fokus liegt eindeutig auf Girl Power.Die beiden Hauptheldinnen können unterschiedlicher nicht sein: Valkyrie ist eine Walküre aus Asgard und eine einstige Geheime Rächerin, Misty Knight eine bionische Detektivin und ehemalige Heldin für Geld aus New York. Dennoch ziehen die beiden Seite an Seite in den Kampf gegen das Böse und die Finsternis, egal ob gegen untote Schildmaiden oder der Invasion von Thanos! Außerdem scharen sie weitere Heroinen wie die Mutantin Dani Moonstar oder die Monsterjägerin Elas Bloodstone um sich. Zusammen sind die göttlichen und heroischen Powerfrauen aus mehr als einer Welt Marvels neustes Team: die „Defenders“!Der Comic spielt ganz offen mit den optischen Reizen seiner Heldinnen, insbesondere der Walküren, die in ihrer Rüstung, beziehungsweise Kampfanzügen, sehr sexy daher kommen. Männer werden zu Randfiguren degradiert, treten aber durchaus in Erscheinung. Aus diesem Grund ist es auch kein Zufall, dass der Bösewicht ebenfalls eine Frau ist. Die Hexe im Kampf der Frauen. Eine der vielen Wendungen hält neue Superheldinnen bereit, denn in einer Schlacht brauchen die „Defenders“ Hilfe und so eilen unter anderem Black Widow oder She Hulk zur Hilfe. Der umfangreiche Plot, der auf über 250 Seiten daher kommt, bietet eine Menge Stoff. Damit der Leser bei den vielen Figuren nicht durcheinander kommt, gibt es immer wieder eine aktuelle Teamaufstellung. Die Nebenfiguren werden ebenfalls namentlich benannt, inklusive einer kurzen Beschreibung. Neueinsteiger sind somit bestens aufgehoben. Durch die vielen Figuren könnte der Leser leicht den Überblick verlieren, der übersichtliche Aufbau der Story trägt jedoch sehr zu einem flüssigen Lesefluss bei und es kommt zu keinerlei Verwirrungen. Ganz nebenbei wird noch Bezug auf das diesjährige Crossover von Marvel „Infinity“ genommen, denn in einer Story geht es um die Invasion von Thanos.Die Abbildungen sind sehr gut gelungen. Die Actionszenen sind teilweise sehr „nah dran“ gezeichnet, so dass der Leser gleich mitten im Geschehen ist, wenn es zu den unzähligen Kämpfen, gar Schlachten, kommt. Beim Bonusmaterial wurde allerdings gespart, denn es werden „nur“ die Variantcover“ gezeigt. Diese sind aber eines Blickes wert.Fazit: „Defenders # 1“ ist ein guter Comic, der mit einem actionreichen und interessanten Plot überzeugen kann.HauptfigurenNicht jedem sind alle Figuren bekannt. Hier stellen wir die Hauptdarstellerinnen vor:Dani MoonstarDie Mutantin war einst eine Walküre. Zuletzt kämpfte sie gegen die Disir, die höllischen Walküren von Odins Vater Bor.CleaDie Ex-Ehefrau des Meisterzauberers Dr. Strange herrscht inzwischen über die dunkle Dimension und war vor langer Zeit Teil der früheren Defenders.Warrior WomanHippolyta ist die Tochter des Kriegsgottes Ares und der Amazonenkönigin Otrera und verfügt über göttliche KräfteElsa BloodstoneElsa trat das Erbe ihrer Vaters Ulysses Bloodstone an und wurde selbst eine toughe Monsterjägerin. Der Blutstein an ihrem Hals ist ihre KraftquelleBewertung: ★★★★★★InformationenErscheint am: 121.10.2014Seiten: 260Format: SoftcoverOriginal-Storys: Fearless Defenders 1-12Autor: Cullen BunnZeichner: Will Sliney, Stephanie Hans