Read Coaching: Ein Fernworkshop (Sozialmanagement Praxis) by Michael Fischer Online

coaching-ein-fernworkshop-sozialmanagement-praxis

In diesem praxisorientierten Leitfaden in Form eines fingierten Workshops erfahren die Leser Zielsetzungen, Methoden und Techniken von Coaching als F hrungskonzept und Beratungsform.Die Autoren verstehen unter Coaching mehr als nur eine Kommunikationstechnik In ihrem systemischen Verst ndnis ist Coaching ein wichtiges Instrument einer aktiven und integrativen Organisations und Personalentwicklung Es dient der Weiterentwicklung von F hrungskr ften, der F rderung von Mitarbeitern in ihrer beruflichen und pers nlichen Entwicklung sowie der Entwicklung und Zukunftssicherung der Organisation.Die Autoren legen au erdem Wert auf den von den Lesern, die an einem fingierten Workshop teilnehmen, zu leistenden Lern und Ver nderungsprozess Wer die Lekt re des Buches zur aktiven Mitarbeit nutzt, er ffnet sich die Chance einen intensiven selbstorganisierten Lernprozess zu gestalten.Zahlreiche Grafiken und Checklisten helfen, den systematischen und wissenschaftlichen Ansatz praxisorientiert zu verdeutlichen.Aus dem Inhalt Notwendigkeit und Chancen von Coaching Coaching Instrument der Personalentwicklung Coaching und lernende Organisationen die F hrungskraft als Coach die Spannung von Leiten und Beraten Coaching, Supervision, Organisationsberatung der systemische Ansatz als Hintergrund Personalkompetenz und Systemkompetenz Techniken Methoden wie Kontextanalyse und Auftragskl rung Hypothesenbildung Ressourcen und L sungsorientierung systemische Fragetechniken Neutralit t, Parteilichkeit u.v.m....

Title : Coaching: Ein Fernworkshop (Sozialmanagement Praxis)
Author :
Rating :
ISBN : 3934214584
ISBN13 : 978-3934214583
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : ZIEL Auflage 2 1 September 2000
Number of Pages : 160 Seiten
File Size : 795 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Coaching: Ein Fernworkshop (Sozialmanagement Praxis) Reviews

  • Karl-Josef Kluge
    2018-12-16 13:20

    Die Autoren nutzen ihre Veröffentlichung dazu, mir eine Form der Mitarbeiterführung und Leistungsberatung zu vermitteln, für die sich in Manager- und Beraterkreisen immer mehr die Bezeichnung „Coaching" einbürgert. Auf diesem Hintergrund etablierten sich die Autoren in dreifacher Absicht, um Coaching als ein Gestaltungsforum von Reflektion und Lernprozessen deutlich zu machen. Die Autoren sind bemüht, in erster Linie direkt an den praktischen Erfahrungen der Leser anzuknüpfen und auf deren Wunsch nach Erweiterung ihrer Verhaltensmöglichkeiten einzugehen. Sie bringen ihre systemische Sicht und Vorgehensweise mir nahe, die sie angesichts einer wachsenden Komplexität und eines beschleunigten Wandels sozialer Beziehungen und Strukturen als besonders hilfreich in der Bewältigung von Führungs- und Beratungsaufgaben ansehen. Sie wollen indirekt auch einen Beitrag zur notwendigen Reform und Effizienzsteigerung der sozialen Dienste in der Bundesrepublik leisten und damit das Grundanliegen der Reihe dieses Verlages unterstützen, in welcher dieser Werkstattbericht erscheint. Ansprechen wollen sie Führungskräfte und BeraterInnen. Ich biete diese Veröffentlichung meinen Universitätsstudenten zur Erprobung in unseren Seminaren an. Bereitwillig greifen sie diese - meine Initiative - auf, um sich mit dem Coaching-Muster der Autoren Fischer und Graf bekanntzumachen, sich auseinanderzusetzen und auf ihre persönliche wie berufliche Situation im Alltag zu transferieren. Meine Seminare beleben die studentischen Interessen und erhöhen im Rahmen unserer eigenen vier Wände, sich in Mikrocouncelings zu erproben bzw. ihre Selbstwirksamkeit zu erkennen. Beachtenswert sind den Übenden und mir, dem Lernbegleiter, folgende Inhaltsschwerpunkte: Steuern und Führen in Organisationen, die Führungskraft als Coach, was ist Coaching, die Praxis des Coachings, Haltungen des systemischen Coach.Für die erew BIBLIO-KOM Dr. Karl-J. Kluge