Read Visuelles Wörterbuch Ungarisch-Deutsch: Über 12.000 Wörter und Redewendungen (Coventgarden) by author Online

visuelles-wrterbuch-ungarisch-deutsch-ber-12-000-wrter-und-redewendungen-coventgarden

Die Kombination von Bild und Wort erleichtert den Zugang zur ungarischen Sprache Die rund 12.000 W rter und Redewendungen werden in allt gliche Themen des Lebens gegliedert Mensch, Gesundheit, Haus, Dienstleistungen, Einkaufen, Nahrungsmittel, Arbeit, Verkehr, Reise, Sport, Freizeit und Umwelt Das Register in beiden Sprachen hilft, die gesuchten W rter schnell zu finden Ein unterhaltsamer, praktischer und kompetenter Begleiter, ideal f r Reise, Studium und Beruf....

Title : Visuelles Wörterbuch Ungarisch-Deutsch: Über 12.000 Wörter und Redewendungen (Coventgarden)
Author :
Rating :
ISBN : 3831091080
ISBN13 : 978-3831091089
Format Type : Other Book
Language : Deutsch, Ungarisch
Publisher : Dorling Kindersley 1 Februar 2012
Number of Pages : 360 Seiten
File Size : 776 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Visuelles Wörterbuch Ungarisch-Deutsch: Über 12.000 Wörter und Redewendungen (Coventgarden) Reviews

  • Silver
    2019-03-08 21:48

    Vokabeln mittels Bildern zu erlernen oder aufzufrischen hat sich (für meine Frau und mich) bewährt. Allerdings ist das Format des Buchs (es ist kleiner als es auf den Bildern scheint) nicht ideal und wird der tollen Idee nicht vollständig gerecht. Dennoch gibt es meines Erachtens aktuell nichts Besseres und bei dem Preis kann man eigentlich nicht viel falsch machen.Vorweg möchte ich noch schicken, dass ich vier der Bücher aus dieser Reihe (englisch, ungarisch, italienisch und spanisch) zu Hause habe. Ich habe jedoch alle Bücher dieser Reihe in unserem gut sortierten Buchladen ausführlich betrachten können, sie sind weitgehend deckungsgleich.Zum Inhalt und Aufbau des Buches kann man fast nur Positives sagen. Es ist eine sehr gute Möglichkeit sich viele Vokabeln in kurzer Zeit zu merken oder auch aufzufrischen. Insbesondere Menschen, die bevorzugt visuell lernen werden daher diese Art des Lernens lieben. Zu jedem Begriff gibt es ein Bild. Die Wörter sind seitenweise nach Kategorien sortiert (z.B. Menschen, Sport, Nahrungsmittel, Essen gehen), wobei diese Kategorien wiederum in sinnvolle Unterkategorien unterteilt sind (z. B. Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst, etc.). Will man die Sprache lernen ist es meines Erachtens der ideale Begleiter zum Lehrbuch.Positiv finde ich auch, dass zu den Wörtern auch noch passende Verben genannt werden, die man in diesem Zusammenhang brauchen kann.Wer das Buch ohne (Grammatik-)Lehrbuch benutzen will, sollte unbedingt am Anfang die Seite über die Aussprache bestimmter Buchstabenkombinationen lesen (z.B. sz, cs, gy).Lautschrift zu ergänzen wäre sicherlich für den Benutzer (insbesondere exotischer Sprachen) eine Erleichterung. Dies würde natürlich auf Kosten der Übersichtlichkeit gehen. Es wäre jedoch zumindest eine Überlegung wert, für den Fall einer Neuauflage.Warum gebe ich dem Buch dann nur drei Sterne?Als ich das Buch erhalten habe war ich zunächst sehr überrascht. Es war wesentlich kleiner als ich es erwartet hatte. Ich rechnete nach den Bildern der Vorschau mit einem A4 Buch. Allerdings ist es eher nur A6, dafür ist es recht dick. Nun ja dachte ich, machen wir es mal auf und schauen uns das Innenleben an, denn darauf kommt es schließlich an.Beim Blättern ist mir recht schnell aufgefallen, dass viele Seiten deutlich unübersichtlicher sind als die in der Vorschau gezeigten Anatomie-Seiten. Dies ist verständlich, da man in späteren Lektionen jeweils pro Wort ein Bild braucht. Hier kommt jetzt jedoch die Problematik der Größe des Buchs zum Tragen. Die Wörter und Bilder sind relativ klein. Hinzu kommt, dass man um die Bilder in der Mitte (am Falz) gut lesen zu können die Seite mit leichtem Kraftaufwand öffnen muss (dass es auch offen bleibt). Hier macht sich die Dicke bemerkbar. Dies ist natürlich wenn man gerne auch einmal durchblättert weniger komfortabel.Es wäre wünschenswert wenn der Verlag hier eine zweite Größe (A4) auflegen würde. Auch eine digitale Version wäre sehr zu begrüßen, da es dort dann auch keine Probleme der Wörter am Rand gäbe und man die Möglichkeit einer Suchfunktion hätte.Dennoch überzeugt das Konzept und die Idee des Buchs, ich würde es wieder kaufen.Fazit:Es ist eine gute Art Vokabeln zu lernen. Die perfekte Ergänzung zum Lehrbuch, in dem man die Grammatik lernt. Wäre das Format anders (oder gäbe es eine digitale Version) würde ich fünf Sterne geben, so gute drei Sterne.Ich hoffe, dass Sie diese Rezession hilfreich fanden. Wenn dem so ist, würde ich mich über ein ja freuen. :-)

  • R. M.
    2019-03-06 23:09

    Wie ich erst spaeter gesehen habe, gibt es dieses Buch fuer viele Sprachen, was man auch deutlich erkennen kann, z.B im Kapitel "Einkauf" bei "Fisch". Dort werden mit den Ausnahmen "Forelle/Lachs" nur Salzwasserfische aufgefuehrt, die es in den meisten Gescheften hier (wenn man nicht gerade in Budapest lebt) gar nicht gibt. Der meistgegessene Fisch in H ist wohl der Karpfen, ausserdem Zander und Wels - diese Fische fehlen, wie andere Suesswasserfische auch (waere nuetzlich fuer Angler). Auf Spezialitaeten der ungarischen Kueche wird nicht eingegangen, wie z.B. die Fischsuppe etc. Beim Nachtisch findet man den "engl. Kuchen", den ich hier bisher auf keiner Speisekarte gesehen habe. Der Standardnachtisch "Strudel" ist im gesamten Buch nicht erwaehnt, wie andere Spezialitaeten auch nicht.(Dafuer findet man aber gleich 3 Sorten Hamburger). Formulierungen wie "das Weihnachten" finde ich befremdlich. Im Vorwort haette man erwaehnen koennen, dass in der ung. Sprache nur selten Unterschiede zwischen weiblich und maennlich gemacht werden bzw. wie man aus der allgemeinen maennlichen Form die Weibliche macht (z.B. Arzt/Aerztin) Es gaebe noch mehr anzumerken, aber dafuer reicht der Platz nicht. Ansonsten ist die Aufmachung ansprechend mit den Photos, wie auch bei den Reisefuehrern von Dorling Kindersley ueblich. Da dieses Buch fuer Deutschland in vorgenanntem Verlag herausgegeben wurde (copyright), haette man im Prinzip nur auf die dortigen Ausfuehrungen (z.B. bei Spezialitaeten auf das Kapitel "Was isst man in Budapest") zurueck greifen muessen. Bei mir erhaelt diese Buch fuer die Aufmachung die Schulnote "gut", fuer den Inhalt aber nur ein "ausreichend"

  • maxx12
    2019-03-18 20:59

    Ein tolles Wörterbuch!Sehr umfangreich.Sehr viele Bilder in guter Qualität, manche vielleicht etwas klein.Bei der Größe des Buches und der Menge an Informationen aber nicht anders möglich.Sehr detailliert.Das Cover irritiert. Ich hab es nicht selbst bestellt und wenn ich es im Regal gesehen hab, immer gedacht, dass es sich beim Inhalt hauptsächlich um Gemüse oder irgendwas mit Kochen handelt :) bzw. Ungarisch - Deutsch mit Schwerpunkt Küche...Aber ich hab jetzt mal reingesehen. Da sind Übersetzungen zu allen möglichen Bereichen drin. Vom Urlaub, übers Flugzeug, zum Motorrad, zum Auto, zu Uhren, Krankheiten, Garten, Werkzeugen, Gewürze, Schulen, Sport, Musik undundund.Rund 360 urinteressante Seiten.Sehr handlich, auch zum Mitnehmen geeignet...Toll!LG, maxx

  • Amazon Customer
    2019-03-14 00:53

    Ich habe mir das Buch bestellt da ich ein visueller Lehrntyp bin. Ich bin total begeister. Sehr gutes Bildmaterial, thematisch Sortiert, inkl. Stichwortverzeichnis.Sehr schön auch die Weltkarten mit den Länderbezeichungen, ebenso die Gegensätze, klein groß, usw.zwei kleine Wermutstropfen:1. ich habe schon ein paar Übersetzungsfehler gefunden, nicht schlimm, da man ja zur Not immer auf die Bilder zeigen kann :2. passt nicht in die Hemdtasche, aber man(n) hat ja Frau mit großen Handtaschen ;)Fazit:Ich finde es sehr gelungen und es sollte jeder der nach Ungarn reist, oder der sich etwas intensiver mit dieser Sprache befasst, griffbereit liegen haben.

  • Achim Eichenseer
    2019-03-03 20:51

    Das visuelle Wörterbuch Ungarisch-Deutsch ist gut strukturiert und durch die Kombination von Bildern und Vokablen bzw. Wörtern praktisch aufgemacht. Das Wörterbuch deckt im Prinzip alle Situationen des täglichen Lebens ab und hilft mit vielen Redewendungen weiter. Ein kleiner Minuspunkt ist das relativ hohe Gewicht des Buches, was natürlich auch dem großen Umfang geschuldet ist.