Read Blauer Schatz der Gärten by Karl Foerster Online

blauer-schatz-der-grten

Karl Foerster war einer der bedeutendsten Staudeng rtner und Z chter des fr hen 20 Jahrhunderts, zudem erfolgreicher Schriftsteller Der Blauer Schatz der G rten ist eines seiner Meisterwerke Dieses Buch enth lt nahezu alle historischen Texte von Karl Foerster und sorgt auch heute noch f r ein einzigartiges poetisches Lesevergn gen Erg nzt werden die historischen Texte durch aktuelle Beitr ge zu neuen Entwicklungen auf dem Gebiet der blauen Pflanzen und ihre Verwendung durch das ganze Gartenjahr, verfasst von ausgew hlten Experten....

Title : Blauer Schatz der Gärten
Author :
Rating :
ISBN : 3800133857
ISBN13 : 978-3800133857
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Eugen Ulmer Auflage 5 13 August 2015
Number of Pages : 581 Pages
File Size : 795 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Blauer Schatz der Gärten Reviews

  • frida
    2018-12-08 22:38

    Diese Verbindung von Lyrik, Zeichnungen, Fotos und nicht zuletzt Anregung und Information ist etwas ganz besonderes. Ich habe das Buch zu Weihnachten verschenkt und hoffe, dass es Freude bringt.

  • C.Jung
    2018-12-17 19:19

    Die blaue Blume, als Synonym der Literaturepoche Romantik für die innere Suche nach Glück und Zufriedenheit, steht auch bei Karl Foerster in seinem jetzt in 5. Auflage herausgegebenen Werk im Mittelpunkt. Dieses Buch, Ersterscheinung 1941, basiert auf der 2. Auflage, die Foerster selbst noch 1953 herausgegeben hat und es zeigt sich wieder einmal, dass es ein wunderschöner Klassiker ist und wohl immer bleiben wird. Enthalten sind die Originaltexte des Autors, ergänzt durch Anmerkungen und Fachartikel ausgewiesener Experten der Staudengärtnerei, wie Christian Meyer, Dr. Konrad Näser und dem Ehepaar Tamberg. Im Mittelpunkt steht die Farbe Blau "in Welt und Garten", im Mittelpunkt steht auch die Königin der blauen Blume: der Rittersporn, zu deren Verbreitung besonders Karl Foerster durch Neuzüchtungen beigetragen hat, gefolgt von ihren gleichfarbigen Prinzessinnen und Prinzen anderer Staudenarten, wie dem Geranium, Irisarten, Zwiebelblumen, Astern oder die in Vergessenheit geratene unkomplizierte Dreimasterblume, vielen blauen Frühlingsblühern. Auch "blaue" Gräser dürfen in einem Foersterbuch natürlich nicht fehlen.Foerster weist auch auf die Mimosenhaftigkeit und Anfälligkeit einiger Ritterspornzüchtungen hin; einige habe es auch nicht bis in die heutige Zeit geschafft. Eine Vielzahl neuer, unproblematischer Züchtungen sind jedoch auch entstanden und es werden Tipps gegeben, wie der Zimperlichkeit des Rittersporns entgegengewirkt werden kann. Foersters poetischer Stil lässt den Leser eintauchen in eine blaue Märchenwelt, ganz entsprechend der Epoche Romantik. Hier muss auch der neue Textteil von Dr. Konrad Näser erwähnt werden, der seine umfangreichen Erfahrungen mit dem noch erhaltenen Sortiment der Foerster-Rittersporne, wiedergibt.Druck und Aufmachung des Buches sind sehr hochwertig und dem Preis entsprechend. Foersters Originaltexte sind farblich gelb abgehoben, während die Ergänzungen der neuen Auflage in weiß gehalten sind. Die wunderschönen farbigen Zeichnungen des Originals kommen großseitig sehr gut zur Geltung, ebenso die hochwertigen Fotografien der Pflanzenporträts.Insgesamt ein wunderschönes (Lese)Buch, auch wenn ich mir noch ein wenig mehr Raum für fachliche, aus neuen Erfahrungen gewonnene Ergänzungen gewünscht hätte.Einige dieser alten Züchtungen gelten als verschollen oder verloren gegangen. Vielleicht kann diese Neuauflage ja erreichen, dass irgendwo doch noch Delphinium Elatum "Azurriese", "Blickfang" oder "Ernst von Borsig" in einem romantisch verwunschenen Garten wieder gefunden wird.