Read Star Wars Comics – Das Gefängnis der Rebellen (Ein Comicabenteuer) by Jason Aaron Online

star-wars-comics-das-gefngnis-der-rebellen-ein-comicabenteuer

EINE KOSTBARE GEFANGENENachdem Luke Skywalker, Prinzessin Leia, Han Solo und Chewbacca dem Lord der Sith auf dem Schmugglermond Nar Shaddaa mit knapper Not entkommen konnten, ist es ihnen gelungen, eine Verb ndete Vaders gefangen zu nehmen Es handelt sich dabei um Dr Aphra, eine Spezialistin f r Droiden und Waffen Jetzt soll sie nach Sunspot, in das geheime Gef ngnis der Rebellen berf hrt werden, damit das Imperium sie nicht aufsp ren kann.Neben der Hauptstory Das Gef ngnis der Rebellen US Star Wars 16 19 enth lt dieser Band noch die Vorgeschichte US Star Wars Annual 1 und eine weitere Episode aus Obi Wans Tagebuch US Star Wars 15....

Title : Star Wars Comics – Das Gefängnis der Rebellen (Ein Comicabenteuer)
Author :
Rating :
ISBN : 3741602698
ISBN13 : 978-3741602696
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Panini Auflage 1 26 Juni 2017
Number of Pages : 152 Seiten
File Size : 683 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Star Wars Comics – Das Gefängnis der Rebellen (Ein Comicabenteuer) Reviews

  • Kalle Kaeßner
    2018-11-24 09:35

    Dieser edle Reprintband enthält insgesamt drei Comics, die zu unterschiedlichen Zeiten spielen. Die Handlung des ersten Comics, der unter der Bezeichnung "Annual #1" veröffentlicht wurde, trägt sich nach Episode IV "Eine neue Hoffnung" zu und erzählt von Eneb Ray, einem Geheimagenten der Rebellion, der auf Coruscant unter dem Namen "Tharius Demo" lebt. Er erhält von Prinzessin Leia Organa den Auftrag gefangene Senatoren aus dem Gefängnis "Arrth Eno" zu befreien und von Coruscant weg zu schmuggeln, bevor Imperator Palpatine die Senatoren hinrichten lässt. Eneb Ray bricht in den Gefängniskomplex "Arrth Eno" ein und dringt zu den inhaftierten Senatoren vor. Von ihnen erfährt er, dass der Imperator auf dem Weg nach Arrth Eno ist. Eneb Ray entwaffnet die imperialen Wächter, unter denen die Rebellenagentin Coleet ist. Die beiden kontaktieren Prinzessin Leia, dass sie dem Imperator eine Falle stellen wollen. Doch Eneb Ray unterschätzt Palpatines Schändlichkeit gewaltig...Der zweite Comic "Das Gefängnis der Rebellen" spielt einige Wochen nach seinem Vorgängerband "Vader Down", denn in einem Gespräch wird erwähnt, dass Dr. Aphra wochenlang von den Rebellen befragt wurde ohne irgendetwas preiszugeben. Die gefangene Archäologin Dr. Aphra wird von Prinzessin Leia Organa und Sana Starros an Bord ihres Schiffes "Volt Cobra" in das geheime Hochsicherheitsgefängnis der Allianz transportiert. Die Haftanstalt "Sunspot" liegt in der Nähe einer Sonne und ist durch Verteidigungseinrichtungen geschützt. Trotzdem nähert sich ein weiteres Raumschiff voller IG-RM-Droiden mit einem menschlichen Anführer und verursacht einen Riss in der Hülle des Gefängnisses mit einem Angriff. Der Anführer übernimmt das Gefängnis, lässt Gefangene von seinen Droiden töten und hetzt weitere Gefangene auf Leia und Sana. Die beiden müssen trotz ihrer Meinungsverschiedenheiten mit Dr. Aphra zusammenarbeiten, wenn sie überleben wollen...Währenddessen sind Han Solo und Luke Skywalker im "Millenium Falken" unterwegs um Proviant für die Rebellenallianz einzukaufen. Han will zusätzliches Geld durch Sabaccspiele gewinnen, verliert aber, so dass die beiden durch Schmuggeln Geld verdienen müssen. Auf Nar Shaddaa erhalten Han und Luke den Auftrag eine Herde Nerfs auf den Planeten Ibaar im Äußeren Rand zu schmuggeln. Von hier aus fliegt Luke den "Falken" zur Haftanstalt "Sunspot"...Der dritte Comic spielt vor Episode IV, während Lukes Kindheit auf Tatooine und ist ein Auszug "Aus dem Tagebuch von Obi-Wan Kenobi". Ben beobachtet Lukes Flugkünste in der Bettler-Schlucht, bis dessen Speeder den Wänden zu nahe kommt. Für die nötigen Ersatzteile hat Luke kein Geld. Ben verteidigt einen Sandkriecher der Jawas gegen eine Horde Tusken-Räuber und erhält dafür eine Kiste mit Speeder-Ersatzteilen, die die Jawas an Luke abgeben. Doch Owen Lars bringt Ben das Geschenk zurück und verbietet ihm jeden Kontakt zu Luke...Hinten im Band sind in der Cover Gallery alle Titelbilder großformatig abgedruckt. Auch sie sind eindrucksvoll und ausdrucksstark wie Gemälde gestaltet!Bisher erschien "Das Gefängnis der Rebellen" noch nicht in gebundener Form, sondern in den Einzelheften der monatlichen Comicserie Nr. 16 bis 18. "Aus dem Tagebuch von Obi-Wan Kenobi" steht ebenfalls im Einzelheft Nr. 16, das "Annual #1" im Einzelheft 27.Ich empfehle diesen Comicband allen Star Wars-Fans und allen Freunden ästhetisch ansprechender Science-Fiction-Comics!

  • Jo84
    2018-12-03 15:51

    Das Tradepaperback "Das Gefängnis der Rebellen" enthält die "Star Wars"-U.S.-Ausgaben 15-19 sowie das "Annual" 1. Die Hefte 16-19 bilden dabei die längere, titelgebende Story, die durch zwei kürzere, jeweils heftlange Story ergänzt werden. Gemeinsam ist ihnen, dass es alles drei Geschichten sind, die sich wunderbar ins Universum einfügen, obwohl sie drei völlig verschiedene Grundthemen haben und auch verschiedene Zeichner und Autoren. Die erste Geschichte handelt von Eneb Ray, den die Rebellen als Spion im Imperium einschleusen konnten. Um nicht aufzufliegen muss er oft äußerst unmenschlich handeln, was ihm natürlich manchmal schwerfällt. Als das Imperium eine Senatorin hinrichten will und er sie befreien soll muss er sich entscheiden... Die Geschichte von Texter Kieron Gillen und Zeichner Angel Unzueta ist hervorragend geschrieben und gezeichnet, und auch die Colorierung von Paul Mounts ist superb.Die längere Geschichte von Jason Aaron mit Zeichnungen von Leinil Yu und Gerry Alanguilan ist auch ziemlich interessant. Luke, Leia, Han Solo und die Schmugglerin Sana Starros haben Darth Vaders Verbündete Dr. Aphra dingfest machen können und überführen sie in das Hochsicherheitsgefängnis Sunspot. Dieses wird allerdings gerade von jemandem überfallen der der Meinung ist es wäre für die Rebellion sinnvoll alle Gefangenen umzubringen. Leia sieht sich hier mit einem Weltbild konfrontiert, das nicht dem ihren entspricht...Die Story ist nicht schlecht, besitzt sogar etwas Humor weil Han hier auch wieder eine typische Rolle spielt und Geld der Rebellion für Vorräte einfach verzockt. höhepunkt ist wieder die Farbgebung, die dieses mal von Sunny Gho und Java Tartaglia stammt.Highlight des Bandes ist dann ein Jugendabenteuer von Luke Skywalker, das zeigt wie Obi-Wan seine Entwicklung zum Jedi schon seit jeher heimlich unterstützt...und wie sehr das seinem Onkel Ben zuwiderläuft. Die Geschichte von Jason Aaron ist toll, und die Grafik von Coverzeichner Mike Mayhew , der auch die Colorierung selbst besorgte, ist einfach Bombe.Wie immer existiert auch eine auf 333 Exemplare limitierte HC-Version mit anderem Titelbild.