Read Der Triumph der Löwen: Die Meisterschaft 1966 des TSV München von 1860 by Roman Beer Online

der-triumph-der-lwen-die-meisterschaft-1966-des-tsv-mnchen-von-1860

Die Deutsche Fu ballmeisterschaft 1966 ist der gr te Triumph in der Vereinsgeschichte des TSV 1860 M nchen Mit Spielern wie Radenkovic, Brunnenmeier, Patzke und Grosser sowie dem Zuckerbrot und Peitsche Trainer Max Merkel dominierte man die Konkurrenten und belegte am Ende der Saison verdienterma en Platz eins Der Lokalrivale Bayern M nchen war gerade erst aufgestiegen und fu ballerisch noch die klare Nummer zwei in der bayerischen Landeshauptstadt In ganz M nchen, und keinesfalls nur auf dem Marienplatz, wurden die L wen damals gefeiert und bejubelt Die Autoren berichten von den Stationen der Meistersaison und sprechen mit einigen der damaligen Protagonisten Viele Fotos lassen das Flair der Sechziger und das der sechziger Jahre wiederaufleben Eine echte Hommage an einen gro en Traditionsverein....

Title : Der Triumph der Löwen: Die Meisterschaft 1966 des TSV München von 1860
Author :
Rating :
ISBN : 9783730702727
ISBN13 : 978-3730702727
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Verlag Die Werkstatt GmbH Auflage 2 3 September 2016
Number of Pages : 289 Pages
File Size : 566 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der Triumph der Löwen: Die Meisterschaft 1966 des TSV München von 1860 Reviews

  • TineMiau
    2018-11-05 08:49

    Die Leserin bekommt einen autentischen Eindruck von der Ereignissen um die tolle Meisterschaft und von dem Triumpf der Löwen. Wer bis dahin noch nicht wusste, was den Verein von 1860 ausmacht und was die besonderen Unterscheidungsmerkmale zu dem anderen großen Club in der Region sind, der weiss es spätestens jetzt😎. Herzblut, Temperament und Unerschütterlichkeit sowohl in den Rängen als auf dem Platz👍. Das finde ich voll sympatisch😘In dem Buch wurde das lebendig beschrieben. Vielen Dank👌🏼

  • Amazon Kunde
    2018-11-17 13:40

    Ich war neun Jahre alt, als es geschah und bin immer noch ein absolut infizierter Blauer. Und dieses Buch ist eine super geschriebene Reminiszenz an leider vergangene Zeiten von einem absoluten Superlöwen.

  • peppo
    2018-10-22 11:55

    Also,es gibt zu dem Thema ja keine anderen Bücher.Hätte man die Berichte und Bilder 1966 nur einer einzigen Zeitung, Münchner Merkur oder der Süddeutschen Zeitung,entnommen,wäre ein spannenderes,authentisches Buch daraus werden können.Diese Hochglanz Zusammenwürfelung des Jahres 1966 ist Kitsch.Damals war noch Schwarz-Weiß Reportage.Wer hat nur das Layout gemacht! So kann es jeder!Schade!Ich habe dieses Jahr als 18jähriger hautnah miterlebt.In diesem Buch lebt diese Zeit nicht auf.Die Autoren meinen es sicherlich gut,aber vom "Büchermachen" haben sie schlicht keine Ahnung.Deshalb nur zwei Sterne dafür!

  • Nadeschda Wolfangel
    2018-11-08 06:54

    Wow, was für ein tolles Buch, eine echte Zeitreise in die Sechziger Jahre! Als zu Spätgeborene habe ich diese Zeit leider nicht live mit erleben können, aber allein die tollen Bilder vermitteln einem einen Eindruck, wie das damals wohl gewesen ist: Zuschauer auf den Bäumen, schneebedeckter Rasen, einfachste Kabinenverhältnisse. Dazu kommen Meisterspieler von damals, die aus dem Nähkästchen plaudern: Grosser lüftet z.B. das Geheimnis, warum er damals von Bayern zu 1860 wechseln konnte, obwohl eine Vereinbarung zwischen beiden Vereinen bestand, sich keine Spieler abzuwerben. Interessant auch, was die Spieler heute von dem schwierigen Verhältnis zu Max Merkel berichten: In der Rückrunde gab es einen Bruch zwischen ihm und der Mannschaft, die sich dann quasi selbst trainieren musste. Erst am vorletzten Spieltag redete Merkel wieder mit den Spielern. Einblicke wie diese gibt es zuhauf in diesem Buch, und gerade das macht es so spannend. Aber auch Statistikfreaks kommen auf ihre Kosten, so gibt es z.B. zu jedem Spieltag nicht nur einen Bericht zum Spiel der Löwen, sondern auch die jeweiligen Mannschaftsaufstellungen, Schiedsrichter, Zuschauerzahlen, Tabellen etc. Außerdem gibt es ein Spielerlexikon mit allen Meisterlöwen sowie Exkurse zu Fans, Stadion, Vor- und Nachgeschichte etc. Schön auch die persönlichen Erinnerungen von Löwen-Fans, darunter der inzwischen verstorbenen Kabarettist Dieter Hildebrandt, Peter Cassalette oder Bernd Patzke.