Read Zukunft machen: Wie Sie von Trends zu Business-Innovationen kommen. Ein Praxis-Guide by Matthias Horx Online

zukunft-machen-wie-sie-von-trends-zu-business-innovationen-kommen-ein-praxis-guide

Matthias Horx und sein Team f hren die Leser Schritt f r Schritt an die Methoden der Trend und Zukunftsforschung heran Sie beschreiben die wichtigsten Megatrends der Wirtschaft und zeigen, wie man aus der Trend und Zukunftsforschung innovative Ideen generiert und neue M rkte schafft Ihr Fokus richtet sich auf die Wechselwirkungen von technologischen, konomischen, sozialen und politischen Str mungen Zahlreiche Fallbeispiele und Checklisten dienen der direkten Umsetzung so wird das Buch zu einem Praxis Guide und Arbeitsbuch....

Title : Zukunft machen: Wie Sie von Trends zu Business-Innovationen kommen. Ein Praxis-Guide
Author :
Rating :
ISBN : 359338468X
ISBN13 : 978-3593384689
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Campus Verlag Auflage 1 31 August 2007
Number of Pages : 468 Pages
File Size : 899 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Zukunft machen: Wie Sie von Trends zu Business-Innovationen kommen. Ein Praxis-Guide Reviews

  • B. Heinrich
    2018-11-14 06:22

    Ein schönes Buch mit Praxis Tipps.CD-Rom ist auch dabei mit einigen Folien, die so im Buch nicht enthalten sind.

  • Rolf Dobelli
    2018-11-20 07:21

    Endlich mal ein Praxis-Guide, der hält, was er verspricht. Noch dazu zu einem so spannenden Thema wie zukünftige Entwicklungen und Business-Trends. Allerdings muss der Leser seine grauen Zellen auf Trab bringen, statt das Buch einfach nur zu konsumieren. Am meisten Nutzen zieht man daraus, wenn man sich den Praxis-Checks" widmet, Aufgaben, die ausnahmsweise nicht aus der blanken Aufforderung Legen Sie eine Liste an mit ..." bestehen. Vielmehr regen die Autoren zum Arbeiten, Nach- und Querdenken an. So lernt man Stück für Stück, selbst der beste Wegweiser für die Zukunft des eigenen Unternehmens zu werden. In dem für Matthias Horx typischen klaren und teilweise brillanten Stil geschrieben, liest sich "Zukunft machen" auch noch prima. getAbstract empfiehlt das Buch deshalb wärmstens allen Unternehmenschefs, Geschäftsführern, Managern sowie Mitarbeitern in F&E-Abteilungen.

  • Fuchs Werner T. Dr
    2018-10-21 08:26

    Der Behauptung des Bremer Neurologen Gerhard Roth Recht gebend, dass Sprache primär dazu dient, sein eigenes Verhalten zu rechtfertigen, füllen auch Matthias Horx und seine Co-Autoren allzu viele Seiten mit Legitimierungen. Sie verteidigen ihre Zunft mit allen möglichen Mitteln. Dabei wäre dies meiner Ansicht nach gar nicht in dieser Eloquenz und Ausführlichkeit nötig. Es würde genügen, die Grenzen der Zukunfts- und Trendforschung aufzuzeigen und dann mit dem Praxisteil zu belegen, dass die Branche durchaus zum Geschäftserfolg beitragen kann. Denn gerade die Fokussierung auf ganz konkrete Praxisinstrumente ist ja die Stärke dieses Buches. In einer seltenen Offenheit geben die Autoren ihre Geheimnisse preis. Sogar als kopierbare Beilagen auf einer CD-ROM, im PowerPoint und pdf-Format. Möglich, dass hinter diesem Konzept die Erfahrung steht, Wissen allein bewirke ohnehin wenig. Es ist wie bei den Lebensratgebern, Bücher können zwar Einsichten vermitteln, aber kaum wesentliche Veränderungen im Verhalten. Matthias Horx baut also darauf, dass sich trotz Arbeitsmaterialien genügend Unternehmen an ihn und seine Mitstreiter wenden, die den Originalbeistand buchen möchten.Es erstaunt mich wenig, dass viele Arbeitsmittel und Checklisten modifizierte Formen altbekannter Marketinginstrumente sind. Denn schliesslich müssen auch Trendforscher zuerst Vergangenheit und Gegenwart analysieren, den Blick für Künftiges zu klären. Und auch wenn ich nicht alle Schlüsse und Gewichtungen des Autorenteams teile, hat mir dieses Buch sehr gut gefallen. Das liegt nebst dem Ansatz und der Offenheit auch an der Auswahl und Fülle der Beispiele. Nicht alle sind neu, aber viele. Ausserdem wird Altbekanntes meist unter einem neuen Blickwinkel betrachtet.Mein Fazit: Obwohl ich punkto Trendforschung auch durch dieses Buch nicht vom Saulus zum Paulus mutierte und sich die Zukunft komplexer Systeme nicht genau voraussagen lässt, empfehle ich dieses Buch gerne weiter. Weil die Autoren weniger dick auftragen als viele ihrer Berufskollegen, weil sie dem Leser Einblick in ihre Arbeitsweisen geben und weil die Materialien auf der CD-ROM tatsächlich Mehrwert bieten.

  • Stöffel79
    2018-11-04 07:07

    Nicht schlecht. Gibt einige gute Impulse, aber hätte der Autor die Stellen in denen er sich selbst preist mit Fachwissen und Beispielen gefüllt, wäre das Buch definitiv fünf Sterne wert.