Read Das kritische EU-Buch: Warum wir ein anderes Europa brauchen by Attac Online

das-kritische-eu-buch-warum-wir-ein-anderes-europa-brauchen

Die EU steckt in der Krise Das Vertrauen der Menschen in die Union schwindet In fast jedem Mitgliedsland formieren sich Anti EU Initiativen, die Zahl jener Menschen, die dem vereinten Europa skeptisch gegen berstehen, ist in den Kernl ndern so hoch wie nie zuvor Wir alle erleben, wie die Vision vom Vereinten Europa in der Realit t zu einer unsozialen Freihandelszone verkommt.Dieses Buch zeigt, wer die Politik in Br ssel macht und f r wen Attac hat prominente Autorinnen und Autoren aus mehreren L ndern eingeladen, die gro en Themen, die die EU in die Krise gebracht haben, kritisch zu analysieren und Visionen einer echten Umwelt , Sozial und Friedensunion zu zeichnen....

Title : Das kritische EU-Buch: Warum wir ein anderes Europa brauchen
Author :
Rating :
ISBN : 3552060324
ISBN13 : 978-3552060326
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Deuticke Verlag Auflage 3 4 Februar 2006
Number of Pages : 496 Pages
File Size : 664 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das kritische EU-Buch: Warum wir ein anderes Europa brauchen Reviews

  • Krishna25
    2019-04-04 00:56

    Ich frage mich, wer eigentlich der Adressat dieses Buches ist. Denn es handelt sich um ein Sammelsurium verschiedener Themenbereiche, von Lobbyismus in Brüssel (der beste Teil), über Zentralbankpolitik, Liberalisierungstendenzen in der EU, Agrarpoltik, Gen-Technik oder Türkeibetritt.Anstatt differenzierte Analysen und Verbesserungsvorschläge herauszuarbeiten, bleibt es meiste bei bloßer Kritik und Präsentation von linken Positionen, die sich wie ein Querschnitt der Parteiprogramme von Linkspartei und Grünen liest, zumal fast ausschließlich (aus meiner Sicht - sorry! - feministische) Frauen schreiben (ein Vorschlag, nicht lachen!: Gender-spezifische Einkommensbesteuerung zur Gleichstellung der Frau).Dem Buch fehlt etwas der theoretische und intellektuelle Tiefgang, der ürsprünglich bei der Gründung von Attac vorhanden war. Vielleicht war dies aber auch nicht die Intension des Buches - sofern man sich lediglich über die verschiedenen Mißstände, Baustellen und Wirkungsweise innerhalb der EU informieren will, ist das Buch nicht schlecht.Der Erkenntnisgewinn ist leider sehr gering, deshalb gerade so 2 Sterne