Read Ach, hört mit Furcht und Grauen: Mein Brevier der schönsten Balladen by Thomas Quasthoff Online

ach-hrt-mit-furcht-und-grauen-mein-brevier-der-schnsten-balladen

Balladen sind Lieder, die Geschichten vom Leben erz hlen Thomas Quasthoff liebt ihre Ausdruckskraft und die M glichkeiten, die sie einem S nger bieten In seinem neuen Buch vermittelt Quasthoff alles Wissenswerte ber Dichter, Komponisten und Interpreten von Brecht bis van Dannen, von Schiller bis Dylan....

Title : Ach, hört mit Furcht und Grauen: Mein Brevier der schönsten Balladen
Author :
Rating :
ISBN : 3548608442
ISBN13 : 978-3548608440
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : List Taschenbuch 11 September 2008
Number of Pages : 464 Seiten
File Size : 780 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Ach, hört mit Furcht und Grauen: Mein Brevier der schönsten Balladen Reviews

  • B. Albert
    2018-11-27 11:32

    Die Brüder Quasthoff - der bekannte Bariton Thomas und sein weniger bekannter Bruder Michael - haben sich auf den Weg gemacht und aus etlichen Jahrhunderten Balladen und anverwandte Werke in subjektiver Weise gesammelt um sie dem geneigten Leser nahezubringen. Die Spanne der vorgestellten Werke reicht von mittelalterlichen Volksballaden und Bänkelgesängen über die Klassiker Goethe, Brecht und Villon bis zu Pop-Balladen etwa von Funny van Dannen. Ohne sich in literaturwissenschaftliche Streitereien zu verlieren ob nun ein poetisches Werk als Ballade einzuordnen ist - das Motto bei der Auswahl lautete ersichtlich "Im Zweifel für die Ballade !" - erläutern sie mit viel Sachkenntnis und noch mehr Witz nicht nur bekannte, sondern auch viele - zumindest mir - bis dahin völlig unbekannte Werke der Literatur. Der Stil ist durchweg flüssig geschrieben, die humorvollen Passagen sind überaus charmant formuliert, ohne aufdringlich zu wirken. Beste Unterhaltung und vergnügliche Bildung in einem. Überdies erfährt man einiges über die Kindheit der Brüder in den sechziger Jahren. Was will man mehr an dunklen Regentagen !Einziges Manko: es fehlt ein ausführliches Werk- und Personenverzeichnis, welches das schnelle Auffinden erleichtern würde. Trotzdem eine unbedingte Kaufempfehlung, nicht nur für das gehobene Bildungsbürgertum, sondern für jeden, der Lust an Literatur und Sprache hat.

  • Wasserwecken
    2018-11-26 10:12

    Das Buch der Brüder Quasthoff ist mit diebischem Vergnügen geschrieben worden - und so lässt es sich auch lesen. Es ist schon erstaunlich, wie groß der Bogen ist, der geschlagen wird - etwa vom Minnesang bis zum Bänkelsang der Gegenwart.Auch wenn angekündigt wurde, keine wissenschaftliche Abhandlung schreiben zu wollen, wäre es doch sehr gut gewesen, wenn z. B. die aus dem Englischen übersetzten Texte auch im Original aufgeführt worden wären. Ein weiteres Manko ist das Fehlen einer Diskographie. Andere editorische Mängel sind der Kritik meines "Vorschreibers" zu entnehmen. Es ist mir unklar, ob diese Mängel eher den Verfassern oder dem Lektorat anzulasten sind. Jedenfalls wurde auf diese Weise die Chance vergeben, eine Art Standardwerk auf dem Gebiet der Ballade / der Moritat / des Bänkelsangs zu schaffen. Ein wenig schade drum!