Read Antwort auf Hiob by Lorenz Jung Online

antwort-auf-hiob

Hiob, von Gott mit schrecklichen Schicksalsschl gen geplagt, hat sich wie kein anderer Mensch vor ihm gegen Gott emp rt F r Jung bildet das Buch Hiob einen Markstein auf den Weg der Menschwerdung Gottes, denn hier enth llt sich Gott in all seiner Widerspr chlichkeit, ungerecht und grausam In diesem 1952 erschienen Sp twerk wirft Jung Grundfragen des Gottesbildes auf und fa t religionspsychologische berlegungen zusammen, die sich durch sein ganzes Werk ziehen Geleitet wird Jung dabei von der Frage nach der religi sen Grundbefindlichkeit der Seele....

Title : Antwort auf Hiob
Author :
Rating :
ISBN : 3423351713
ISBN13 : 978-3423351713
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Deutscher Taschenbuch Verlag 1 Januar 2001
Number of Pages : 128 Seiten
File Size : 792 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Antwort auf Hiob Reviews

  • Hagen Freyberg
    2019-05-13 22:07

    C.G. Jung : Antwort auf HiobC.G. Jung verteidigt in dieser Schrift den alt-testamentarischen Hiob und dessen Aufbegehren gegen die Ungerechtigkeit Jahwe`s, verfolgt sodann den Weg des jüdischen Gottesbildes bis zur Geburt ChristI und im folgenden die Entwicklung des Dogmas bis zur Himmelfahrt Maria`, der er eine große Bedeutung beimisst, weil er dadurch das „Weibliche“ in das christliche Gottesbild integriert sieht. (1950)Er argumentiert aus der Sicht des Psychologen, kritisiert und rechnet aus einer persönlichen Betroffenheit heraus, bisweilen sarkastisch, mit dem furchtbaren Gott des Alten Testaments ab und stellt sich auch gegen das Bild des einseitig „Lieben Gottes“ des Christentums. Er macht sich stark für ein Gottesbild, in dem das „Gute“ und das „Böse“ seinen Raum findet.Es ist Jungs persönliche Auseinandersetzung mit den Bildern, die aus dem kollektiven Unbewussten stammen. Besonders deutlich wird das an der apokalyptischen Bilder-Welt der Offenbarung des Johannes.Man muss das verstehen oder erst bei der Lektüre verstehen lernen. Hiob wird aus Jungs Sich zu Unrecht von Gott gequält und misshandelt, trägt aber letztendlich den Sieg über Jahwe und dessen Starrheit davon. Er sucht nach einem Beistand in demselben Gott, der ihn gleichzeitig so furchtbar misshandelt. Das Hiob-Ereignis nimmt Jung zum Ausgangspunkt einer entscheidenden Wandlung des Gottesbildes.Ein streitbares und sehr beeindruckendes Buch.

  • Dariusz Nogly
    2019-04-20 05:07

    hervorragendes Werk, das dem modernen Menschen hilft, seine Einstellung zur Religion im Allgemeinen und zum Christentum neu aufzuarbeiten und tiefer zu verstehen.

  • None
    2019-05-09 05:32

    Dieses Buch hat mir geholfen, das bisher nur Geahnte richtig zu verstehen und zu formulieren. Es ist meiner Meinung nach keine Theologie, sondern eher Psychologie, oder besser gesagt ist es das Treffen, die Berührung, die Fusion von diesen zwei Kategorien. Es zeigt die Wechselwirkung, die Spiegelung, die Projektion zwischen "Gott" (Allbewußtsein, oder eher anfänglichem All-Unbewußtsein) und Mensch.Und was der Still anbelangt, sogar ich mit meinem unperfekten Deutsch habe es mehr als genossen. Jung's witzige, sarkastische, ironische und doch lebendige Sprache macht das ganze zu einem wirklichen Erlebnis.

  • manely
    2019-04-26 00:24

    Die Antwort auf Hiob war das dritte Taschenbuch über Tiefenpsychologie, welches ich am schnellsten verschlungen habe, weil es mir grundlegende Erkenntnisse für meine eigene Glaubenswelt eröffnet hat. Durch dieses Buch habe ich meine seit vielen Jahren verstaubte Bibel wieder in die Hand genommen und habe das Buch über Hiob gelesen, um bestimmte Passagen besser zu verstehen und siehe da, es war für mich wie ein Abenteuer so spannend und aufschlussreich wie schon lange nicht mehr.Ich habe von Kind auf viele, viele Bücher gelesen, auch Romane, aber als ich die letzten Jahre bemerkt habe, daß mich diese Themen zum Teil sehr langweilten, begann ich mich für Psychologie zu interessieren und landete bei Carl Gustav Jung.Keine Minute habe ich es bereut, diese Taschenbuchserie zu erarbeiten. Vor allem durch die authentische und plausible Art, die dieser hervorragende Psychologe schon vor vielen Jahren so faszinierend niedergeschrieben hatte, wurde mein Leben dadurch sehr bereichert.Vor drei Jahren hatte ich eine Neurose, die mir mein Hausarzt und ein Nervenarzt nicht ganz verständlich machen konnten. Das war auch mit ein Grund, um mit der Tiefenpsychologie einige persönliche Forschungen anzustellen. So konnte ich nach und nach vieles nachvollziehen, was mich bisher immer wieder von Grund auf beschäftigte, somit kontinuierlich an die Oberfläche kam und mich einfach nicht mehr losließ. Durch diese Erkenntnisse fand eine gewisse Bewusstseinserweiterung statt, die wieder mehr Einklang und Zufriedenheit in meinen Alltag einfließen lässt.Ich habe es jedenfalls sehr genossen, mich in dieses Thema einzulesen und kann es daher nur bestens weiterempfehlen.Nur sollte man sich nicht scheuen, ein umfassendes Lexika, eine Enzyklopädie oder auch im web zu googlen, sonst versteht man leider nur die Hälfte und das wäre sehr schade. Auch das Lateinische kommt bei Herrn Jung nie zu kurz und das lockert das Ganze auf, was auf keinen Fall schadet für die Allgemeinbildung.