Read Le livre des Baltimore by Joël Dicker Online

le-livre-des-baltimore

HTML Jusqu au jour du Drame, il y avait deux familles Goldman Les Goldman de Balti et les Goldman de Montclair Les Goldman de Montclair, dont est issu Marcus Goldman, l auteur de La Vrit sur l Affaire Harry Quebert, sont une famille de la classe moyenne, habitant une petite maison Montclair, dans le New Jersey Les Goldman de Balti sont une famille prospre qui tout sourit, vivant dans une luxueuse maison d une banlieue riche de Balti, qui Marcus vouait une admiration sans borne Huit ans aprs le Drame, c est l histoire de sa famille que Marcus Goldman dcide cette fois de raconter, lorsqu en fvrier 2012, il quitte l hiver new yorkais pour la chaleur tropicale de Boca Raton, en Floride, o il vient s atteler son prochain roman Au gr des souvenirs de sa jeunesse, Marcus revient sur la vie et le destin des Goldman de Balti et la fascination qu il prouva jadis pour cette famille de l Amrique huppe, entre les vacances Miami, la maison de vacances dans les Hamptons et les frasques dans les coles prives ais les annes passent et le vernis des Balti s effrite mesure que le Drame se profile Jusqu au jour o tout bascule Et cette question qui hante Marcus depuis qu est il vraiment arriv aux Goldman de Balti...

Title : Le livre des Baltimore
Author :
Rating :
ISBN : 2877069737
ISBN13 : 978-2877069731
Format Type : Paperback
Language : Französisch
Publisher : De Fallois 1 M rz 2017
Number of Pages : 592 Seiten
File Size : 792 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Le livre des Baltimore Reviews

  • Stephan P.
    2018-11-21 09:56

    Ich mag diesen Autor und sein Schreibstil (war schon so in "la verité sur l'affaire Harry Quebert"). Die Story liest sich wirklich gut und eine Moral (oder sogar mehrere) gibt es auch ... einfach lesen. Empfehlung von mir.

  • JOKO
    2018-11-20 07:42

    " Die Geschichte der Baltimores " ist das zweite Buch des Autors Joel Dicker. Schon sein erstes Buch " Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert " konnte mich begeistern, hatte aber meiner Meinung nach schon ein paar Längen. Dies ist bei " Die Geschichte der Baltimores " nicht der Fall. Ich habe das Buch fast in einem Rutsch gelesen und konnte mich kaum von den Seiten lösen , weil sowohl die Geschichte grandios ist, als auch der Schreibstil. Der Autor hat einfach eine unverwechselbare Art zu schreiben .Dieses Buch das in abwechselnden Zeitsträngen erzählt wird, berichtet von der Familie Goldmann , deren Familiengeschichte hier eingeteilt wird in die Zeit vor und nach der Katastrophe.Genau wie in seinem ersten Buch erzählt hier ein Schriftsteller die Geschichte und zwar Marcus Goldmann, der Sohn der Goldmans aus Montclair.Denn die Goldmans unterscheiden sich zwischen den Goldmans aus Baltimore, einer wohlhabende Familie, deren Vater ein erfolgreicher Anwalt ist, in einem großen Haus wohnt und die einen Sohn namens Hillel hat, der hochbegabt ist. Also eine Bilderbuchfamilie, die später noch um eine Person ergänzt wird, nämlich um Woddy, kein leibliches Kind der Goldmans, aber ein mehr als guter Freund von Hillel , den Hillel später auch als seinen Bruder ansieht. Und auch er entwickelt sich zu einem erfolgsversprechenden Footballstar. Und dem gegenüber steht die Familie Goldmann aus Montclair, eine ganz normale Familie, deren Sohn Markus keine besonderen Begabungen hat und die in einem ganz normalen Haus wohnen.In der Kindheit und Jugend beneidet Marcus die Familie seines Cousins, verbringt fast alle Ferien dort und wird zusammen mit Hillel und Woddy zur Goldman - Gang , ergänzend kommt noch ein anderer Jungen zwischendurch dazu und Alexandra.Diese fünf Kinder, die nach und nach zu Jugendlichen und Erwachsenen heranreifen, halten zusammen wir Pech und Schwefel und trotzdem empfindet sich Marcus immer als Außenseiter.Ja ,Marcus fühlt sich als Außenseiter, auch wenn er später derjenige ist, der die Geschichte der Baltimores aufschreibt, die sich anders entwickelt, als jeder es erwartet hat. Und diese Geschichte hat es in sich.In einem flüssigen und teilweise humorvollen Schreibstil lässt der Autor den Leser vergessen, dass dieses Buch mehr als 500 Seiten hat . Man fiebert mit der Familie und den einzelnen Personen mit, die wunderbar beschrieben sind und mit denen man schnell warm wird.Die Zeitsprünge in diesem Buch, die immer Rückblenden auf die vergangenen Ereignisse nehmen, habe ich nicht als störend empfunden, zumal sie auch immer mit Jahreszahl gekennzeichnet sind.Im Gegenteil, dadurch wurde das Geschehen erst interessant und die Spannung stieg, da man wissen wollte , was denn nun zur Katastrophe geführt hat.Ich muss sagen, dass ich lange nicht einen so unterhaltsamen Roman gelesen haben, der trotzdem Stil und Tiefe hat. Freundschaft, Neid, Konkurrenz und Schicksalsschläge, aber auch Liebe zur Familie und zum anderen Geschlecht bestimmen diesen Roman, der mich von der ersten Seite an begeistern konnte und mir noch besser gefallen hat als das erste Buch des Autors, das schon einige Längen aufwies.Diese habe ich hier nicht gefunden und ich habe diesen Roman von der ersten bis zur letzten Seite genossen.

  • JHW
    2018-11-14 14:02

    Auf der ersten Seite dieses neuen Romans von Joel Dicker steht der Satz: "Wenn Ihnen dieses Buch begegnet, bitte lesen Sie es. Ich möchte, dass jemand die Geschichte der 'Goldman aus Baltimore' kennt."Damit ist der Leser gefangen in einem faszinierenden und großartigen Roman, dem dritten Buch des Schweizer Schriftstellers. Wie im Vorgänger "Die Wahrheit über die Affäre Henry Quebert" wird eine vielschichtige und komplexe Geschichte erzählt, die sich über viele Jahre erstreckt und sich dem Leser in kunstvollen Rückblenden und verschachtelten Erzählebenen enthüllt.Es geht um die wohlhabende Familie Goldman aus Baltimore, die von allen geliebt und bewundert wird, allen voran von ihrem Neffen und Cousin Marcus, dem Sohn der nicht ganz so illustren "Goldman aus Montclair". Er - gleichzeitig der Ich-Erzähler des Romans - geht in den luxuriösen Häusern der "Goldman aus Baltimore" ein und aus und bildet mit deren Söhnen Hillel und Woody die unzertrennliche "Goldman-Bande". Doch die scheinbar unbeschwerte Jugend der drei Cousins wird mit der Zeit von Konflikten und Eifersucht überschattet, Vorboten des "Dramas", das dem Leser früh angekündigt wird und das die Familie erschüttern wird.Joel Dicker ist ein großartiger Erzähler, der den Leser von Beginn an fesselt. Das liegt am spannungsvollen Aufbau, vor allem aber an den interessanten und vielschichtigen Figuren des Romans, die man nicht mehr vergisst. Der Autor liebt seine Personen, so wie der Erzähler es tut, und entwickelt sie mit viel Feingefühl über den langen Zeitraum der Geschichte. Dies tut er in einer schönen und gut verständlichen Sprache, die das französische Original auch für Nicht-Muttersprachler gut zugänglich macht. Für mich ein großer sprachlicher Genuss in einem der besten Romane der letzten Jahre!

  • Arlboul
    2018-11-03 10:38

    Belle histoire remplie de suspens et très bien écrite. Je recommande la lecture de ce livre passionnantJoel Dicker est talentueux !

  • Amazon Customer
    2018-10-23 15:01

    C'est le 2eme livre de Joël Dicker que j'ai lu, après l'affaire Harry Quebert qui m'avait passionné et empêché de me coucher tôt! Le livre des Baltimore ne m'a clairement pas déçu. On retrouve la plume de l'auteur. L'intrigue m'a paru légèrement moins complexe, surprenant. Il n'empêche que je l'ai dévoré en quelques jours. J'aime le côté dynamique de son écriture, les flash back...À recommander fortement!

  • joop drop
    2018-11-04 11:40

    Big disappointment after his first book. Dicker is not able to live up to the expectations he created with that book. The characters are flat, for the sake of the plot they are all extremely talented in one way or another, the plot is flimsy and the finale disappointing. By shifting between past and present Dicker creates many cliffhangers but eventually delivers little.

  • Paul M
    2018-10-30 15:36

    Ça roule bien ! Si vous aimiez l'histoire d'Harry Quebert, c'est le même personnage et style d'écriture. Je crois que l'histoire d'Harry Quebert est plus fort. Bonne lecture

  • ABM
    2018-10-31 12:41

    Pour ceux que comme moi on li l’affaire Harry Quebert, je pense que vous ne serais pas déçus.J’ai trouvé ce roman passionnant et qui nous fait passer un bon moment avec un beaucoup de suspense autour d'un drame familial.